Neuigkeiten

rund um unseren Betrieb

Blog

Klimawandel erfordert umdenken

10.09.2020

Für den fränkischen Obstanbau wird es in Zukunft immer wichtiger, die Kulturen mit Wasser zu versorgen. Der Anteil an heimischen Beeren in den Supermärkten liegt bei ca. 30%. Teilweise werden Früchte aus trockenen Regionen importiert. Dabei fallen hohe CO-2 Belastungen für den Transport an, die unseren Klimawandel weiter antreiben und die Probleme in ärmere Länder verlagern. Unsere Intension ist es, in der Region Verantwortung zu übernehmen und dabei die Sicherstellung unserer Früchte mit der Wasserversorgung zu gewährleisten, ohne dabei in Konkurrenz mit der Trinkwasserversorgung zu gelangen. Als Mitglied in der Vorstandschaft der bayerischen Erwerbsobstbauern konnte ich an der TU-München folgenden Film präsentieren. 

Mehr lesen

Video

 

22.Mai Internationaler Tag der biologischen Vielfalt.

22.05.2020

Für eine gute Bestäubung im Obstbau ist eine biologische Insektenvielfalt nötig. Gerade in Bayern musste die Honigbiene zum Symbol des Artensterbens herhalten. Tatsächlich sind jedoch die wildlebenden Bienen bedroht. Welche für uns Obstbauern besonders wichtig sind, da sie schon bei niedrigeren Temperaturen fliegen. Seit einigen Jahren arbeiten wir deshalb mit der Fa. beesharing zusammen um uns im Bereich Bestäubung breiter aufzustellen. Heute im Presseportal ein veröffentlichter Beitrag, indem auch unsere Aussage zitiert wurde. Für uns als Obstbauern wird es in Zukunft immer wichtiger, im Hinblick auf die Klimaveränderung und auf die verbundene frühzeitige Blüte auf einen guten Bestäubermix zwischen Wildbienen, Hummeln und Honigbiene zu setzen. Unter folgenden Link können Sie den ganzen Beitrag sehen 

weiter

weiter Infos zum "beesharing"

 

Sandbienen

20.04.2020

Über viele Jahre entwickelte sich in unserer Obstanlage eine stetig wachsende Population von Sandbienen. Nach Rücksprache mit Experten könnte es sich um die Gattung der Andrena tibialis handeln. In diesem Jahr ist die Population im Übrigen besonders gut. Meine Beobachtungen dazu werden wir weiter mit Fachleuten erörtern und halten euch auf dem Laufenden. 

                                                                                                                                                     Mehr lesen

 

Gut, dass die Hummel nicht weiß, dass sie nach den Gesetzen der Physik nicht fliegen kann.

18.03.2020

Die Hummeln und die Wildbienen fliegen schon bei niedrigeren Temperaturen und leisten aktuell gute Bestäubungsarbeit im Aprikosentunnel.

Mehr Bilder

TV Beitrag über Gustenfelden

10.12.2018

Das Bayerische Fernsehen berichtete am 3.12.2018 in der TV Sendung Bayern Erleben aus Gustenfelden. Wir sind begeistert über den Beitrag und bedanken uns beim TV Team für die schönen Aufnahmen, sowie für den Komentar von Herrn Wolfgang Gröll der als Aussenstehnder eine gute Einschätzung abgab. Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Kunden und Dorfbewohnern für die positven Komentare. 

BR Mediathek - Bayern Erleben (ab Minute 23)

 

Geschichten von Manfred Winkler sen

3.12.2019

Gustenfelden hat viele Geschichten zu erzählen. Manfred Winkler sen. hat in seinem Buch "Ein winziges Samenkorn und so viel Leben auf dem Bauernhof." einige Geschichten aufgeschrieben. Wir laden Sie ein in das Gustenfelden der vergangenen Tage einzutauchen.

Adventsgeschichten

Hoffest in Gustenfelden

1.10.2018

Am Sonntag den 23. September 2018, boten die Hofläden wieder einen Blick hinter die Kulissen. In der Winkler Mühle, bei Metzger Rosskopf, auf dem Wagner Milch- und Geflügelhof und natürlich bei Obstbau Winkler konnte bestaunt werden, wo Ihre Lebensmittel wachsen, gedeihen und verarbeitet werden. Neben Führungen durch die Obstplantagen, die Mühle und die Molkerei, gab es auch reichlich leckeres zu Essen und Trinken.

Mehr lesen

Gin mit der fruchtigen Note

20.09.2018

Anlässlich unseres Hoffestes am 23.09.2018 haben wir die erste Auflage unseres Gusti GIN mit der fruchtigen Note Nektarine/Pfirsich eingeführt. Auf Grund der sehr guten Nachfrage ist die erste Charge bereits nahezu ausverkauft. Zur Zeit sind wir in unserer Destillerie mit der neuen GIN Produktion am Brennen, um die Nachfrage auch in der Vorweihnachtszeit abdecken zu können.

Neben dem fruchtigen Nektarinen-Pfirsich GIN wollen wir noch einen Williams GIN kurz vor Weihnachten präsentieren. Wir sind begeistert über euer positives Feedback! Vielen Dank!

Zur Brennerei

Gustenfleden wurde als Genussort 2018 ausgezeichnet

06.03.2018

Wo gibt‘s denn so was? Während andernorts Dorfläden aufgeben müssen, hat der Genussort Gustenfelden gleich vier Geschäfte, in denen örtliche Erzeuger ihre Produkte vertreiben. Hier kauft die ganze Region ein.

In den Hofläden gibt es alles, was satt macht: Milchprodukte und Mehl, Gemüse und Früchte – und Deftiges aus der Metzgerei Rosskopf. Für seine Würste ersetzt Jürgen Rosskopf Glutamat durch einen Mix aus Sellerie, Zwiebel und Zitrone. Auch den Käse zur Brotzeit gibt es im Ort: den Schwabachtaler Schnittkäse aus dem Hofladen der Familie Wagner. 

Mehr lesen

 

Fränkische Obstbauern

20.02.2017

Wir sind bei den Fränkischen Obstbauern!

Hauptziel aller Aktivitäten des Vereins ist die Förderung des regionalen Obstbaus. Hierzu gehört auch, dass sich die angeschlossenen Obstbauern verpflichten, Obst von hoher innerer und äußere Qualität zu produzieren. Eine wichtige Vertreterin des Verbandes in der Öffentlichkeit ist die Fränkische Apfelkönigin. Sie informiert auf Veranstaltungen und in Schulen über den hiesigen Obstanbau.

Fränkische Obstbauern e.V.